Ein konsequentes Umsetzungsmanagement sichert den Restrukturierungserfolg

Ohne Umsetzung sind alle guten Absichten wertlos. Zu oft bleiben die Maßnahmen stecken. Von daher hilft es dem Unternehmen und erhöht den Umsetzungsgrad, wenn – losgelöst vom Tagesgeschäft – die Umsetzung der definierten und quantifizierten Maßnahmen von externer Seite vorangetrieben wird.

Ein monatliches Maßnahmencontrolling stärkt darüber hinaus das Vertrauen bei den Finanzierungspartnern und damit auch den Erfolg der Restrukturierung. Umfang, Dauer und Intensität der Umsetzungsbegleitung werden gemeinsam mit der Geschäftsführung festgelegt und an den jeweiligen Fortschritt und an die Ressourcen des Unternehmens angepasst.