Die Auswahl ist der kleinere Schritt, der Aufbau des Nachfolgers der wesentlichere

Ein Nachfolger passt nie in die großen Fußstapfen des Vorgängers. Oft gelingt es nur mehreren als Führungsteam. Realistische und anspruchsvolle Anforderungsprofile sind die Grundlage zur Klärung, ob intern oder extern die Nachfolge besetzt werden kann, damit das Unternehmen abgesichert ist. Teilweise muss dazu auch die Organisation und Führung mit angepasst werden. Das ist oft ein mehrjähriger Prozess.

Wir helfen in der Objektivierung der passenden Besetzungslösung und erarbeiten einen längerfristigen Übergabefahrplan, in dem nicht nur das Coaching des Nachfolgers, z.B. des Juniors, möglich ist, sondern auch die Anpassung von Steuerungsinstrumenten, Gremien etc. von uns mit geleistet wird. Bei externen Besetzungen können wir die Steuerung der Personalberater genauso führen wie die Organisationsentwicklung im Unternehmen. Damit passt am Ende wieder alles schlüssig zueinander.